Das Geschäftsjahr 2020


Die S IMMO konnte die Herausforderungen des letzten Jahres gut meistern und das Jahr trotz der widrigen Umstände sehr erfolgreich abschließen. Wir haben ein klar positives Bewertungsergebnis von EUR 39,1 Mio. und konnten die Mieterlöse auf Grund von Zukäufen sowie einem umsichtigen Management unseres Bestandsportfolios um 3,3 % gegenüber dem Vorjahr steigern.
Friedrich Wachernig

Lage, Lage, Lage, Qualität

Das Wichtigste für ein Objekt ist die Lage. Sie ist auch für uns, wenn wir Chancen prüfen, das erste Kriterium. Unsere Immobilien liegen in europäischen Metropolen sowie Sekundärstädten und damit in bevorzugten Lagen. Vor jeder Investition evaluieren wir die Entwicklung der betreffenden Region. Das sind die Grundvoraussetzungen für unser werthaltiges Portfolio.

  • Fokus auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland, CEE sowie auf deutsche Großstädte mit wirtschaftlichem und demografischem Potenzial
  • Durch das Know-how lokaler Expertenteams in Österreich, Deutschland, Ungarn, Rumänien und Kroatien können wir Trends frühzeitig erkennen und rasch handeln.

68 % stabile Märkte

Ohne Vienna Marriott Hotel, Potenzialprojekte und Grundstücksreserven

32 % Wachstumsmärkte

Ohne Budapest Marriott Hotel, Potenzialprojekte und Grundstücksreserven

2.476,9

EUR Mio.

Immobilienvermögen

56,9

EUR Mio.

Konzernergebnis

5,1

%

Mietrendite

42,4

EUR Mio.

FFO I

93,9

%

Vermietungsgrad

24,32

EUR

EPRA-NAV je Aktie

2,5

Mio. m²

Grundstücksreserven

44,3

%

Eigenkapitalquote

Ein starkes Portfolio mit klaren Konturen

Detaillierte Informationen zum Geschäftsjahr bietet unser Geschäftsbericht 2020.

Die S IMMO hat im vergangenen Jahr und mit dem vorliegenden Ergebnis einmal mehr bewiesen, wie robust ihr Geschäftsmodell ist. Das diversifizierte Portfolio verbunden mit einer gesunden Liquiditätsbasis und einem Team aus nationalen und internationalen Expertinnen und Experten sind die besten Voraussetzungen für weiteren Erfolg.
Bruno Ettenauer

Zukunft entsteht gleich nebenan.

Die Märkte verändern sich. Daraus ergeben sich Chancen für attraktive Projektentwicklungen, die wir gezielt nutzen. Dabei verlassen wir das uns vertraute Terrain nie ganz. Mit den Grundstücks-Zukäufen im Berliner Speckgürtel sehen wir beispielweise langfristig ein beachtliches Wertsteigerungspotenzial.

  • 2,5 Mio. m² Grundstücksbevorratung im Berliner Speckgürtel zum 31.12.2020
  • Über 30 Grundstücke, davon aktuell vier in Bearbeitung
  • Projekte mit mittel- und langfristiger Entwicklung
  • Großteils Wohnen

Ihre Ansprechpartner

Porträt Andreas Feuerstein
Andreas Feuerstein Investor Relations Director
Porträt Sylwia Milke
Dr. Sylwia Milke Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Tel.: +43 1 22795-1123 sylwia.milke@simmoag.at vCard