3 Fragen an Bloggerin Madame Moneypenny

Was verbindet Sie mit der S IMMO?

Ich denke, was mich mit der S IMMO verbindet, ist die Mission junge Menschen in Bezug auf Geldthemen aufzuklären. Ich selber konzentriere mich ja mit Madame Moneypenny darauf speziell Frauen zu inspirieren sich um ihre Finanzen zu kümmern, was der S IMMO ebenfalls ein Anliegen ist.

Finanzielle Freiheit – wie lautet Ihr persönliches Erfolgsrezept?

"Passiv verdienen, aktiv sparen und rational investieren" lautet mein Erfolgsrezept. Passiv Geld verdienen als Investorin oder Unternehmerin, also nicht Zeit für Geld tauschen sondern Systeme erschaffen, die Geld generieren. Aktiv zu sparen bedeutet seine Ausgaben im Griff zu haben und sich ein konkretes Sparziel zu setzen. Das gesparte Geld sollte dann rational - also ohne Gier und Angst - angelegt werden, damit es sich schön vermehrt. Je früher man damit anfängt, desto besser. 

Wieviel Mut braucht man zum Investieren und unterscheiden sich Männer und Frauen in ihrem Risikoprofil?

Mut hat ja viel mit Risiko zu tun und das kann man sich aussuchen. Jede(r) sollte vorab seine persönliche Risikobereitschaft analysieren und auf Grundlage dessen sein Portfolio zusammenstellen. Es bringt nichts ein hohes Risiko einzugehen, aber nachts nicht schlafen zu können. Generell denke ich, dass Frauen nicht risikoscheuer sondern risikobewusster sind als Männer. Vielleicht auch eine Sache des Egos…?