UBM Tochter STRAUSS & PARTNER und S IMMO AG übernehmen das gesamte Quartier Belvedere Central

Presseaussendung

Das von der UBM Tochter STRAUSS & PARTNER entwickelte Quartier Belvedere Central am Hauptbahnhof in Wien erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist Teil eines der derzeit größten Stadtentwicklungsprojekte Wiens. Der UBM Konzern errichtet hier auf einer über 25.000 Quadratmeter großen Grundstücksfläche modernste und nachhaltige Wohn-, Büro- und Hotelimmobilien mit rund 130.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche. In dieser Woche sind jetzt die letzten, wichtigen Weichen für die weitere, erfolgreiche Projektrealisierung gestellt  worden.

Das ursprünglich in einem Konsortium bestehend aus ERSTE GROUP Immorent, S IMMO AG und STRAUSS & PARTNER initiierte Projekt QBC wurde Ende 2013 von STRAUSS & PARTNER, zunächst als Gesamtverantwortliche für die Entwicklung, übernommen. Vereinbarungsgemäß erfolgte Anfang 2015 die Übernahme der ersten beiden Projektgesellschaften. Die restlichen vier Projektgesellschaften wurden von STRAUSS & PARTNER am 24.11.2015 übernommen. Die S IMMO AG beteiligt sich an einzelnen Projektgesellschaften mit 35 % der Anteile und bleibt damit bewährter Partner im Projekt. Damit ist das QBC für die nächsten Entwicklungsschritte und die weitere bauliche Umsetzung bestens gerüstet.

Claus Stadler, COO der UBM Development AG und Geschäftsführer von STRAUSS & PARTNER sagt: „Der Wunsch der S IMMO, eines führenden, börsennotierten Immobilienunternehmens, sich mit 35% an der Entwicklung des QBC zu beteiligen, ist ein weiteres Zeichen für die Qualität des Standorts direkt am neuen Wiener Hauptbahnhof.“ Stadler ergänzt: „Die nun vertraglich finalisierte Beteiligung der S IMMO deckt sich auch mit unserer Strategie, frühzeitig strategische Partner mit an Bord zu nehmen.“

Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG, fügt hinzu: „Wir glauben als Immobilien-Investor an diesen spannenden und erfolgsversprechenden Standort in unserer Heimatstadt. Mit STRAUSS & PARTNER haben wir ein renommiertes und kompetentes Unternehmen und damit den perfekten Partner an unserer Seite. Gemeinsam werden wir das volle Potenzial dieses Entwicklungsprojekts ausschöpfen.“

Entwicklung des QBC läuft über Plan

Mit dem ÖBB Headquarter, der Vollinbetriebnahme des Hauptbahnhofes Wien sowie dem Umzug der ERSTE GROUP in ihr neues Hauptquartier mit Jahreswechsel schreitet die Entwicklung des Areals „Quartier Belvedere“ überaus positiv und rasch voran. Dieser neue Stadtteil kommt bei der Bevölkerung bereits sehr gut an und weckt, obwohl noch in der Bauphase, das Interesse internationaler Investoren. Die Verwertungsgespräche sowohl für Büroflächen wie auch für die freifinanzierten Wohnungen verlaufen über den Erwartungen. Die Annahme der UBM Development AG, dass mit dem „Quartier Belvedere Central“ eine großflächige, erfolgreiche Quartiersentwicklung entsteht, wird somit mehr als bestätigt.

Von insgesamt 130.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche entfallen rund zwei Drittel auf Büro- und Geschäftsflächen. Aber auch Eigentumswohnungen und Serviced Apartments sowie zwei Hotels der Accorgruppe mit 577 Zimmern sollen hier bis Anfang 2017 errichtet werden. Nach der im Juli 2015 erfolgten Grundsteinlegung für die beiden Hotels ist bereits für Frühling 2016 die Realisierung der nächsten Bauphase mit den ersten Büroflächen und den freifinanzierten Eigentumswohnungen vorgesehen. Ende 2018 soll das Gesamtareal mit den am Gürtel gelegenen Büroobjekten den erfolgreichen Abschluss finden.