S IMMO Germany: Erfolgreiche Vermietungen in 2012

Presseaussendung

45.000 m² 2012 verwertet

Das umfangreiche Revitalisierungsprogramm, das die börsennotierte S IMMO AG (Bloomberg: SPI:AV, Reuters: SIAG.VI) in den vergangenen Jahren in ihrem Deutschland-Portfolio umgesetzt hat, zeigt unmittelbare Erfolge. Im Laufe des heurigen Jahres konnten zahlreiche Neuvermietungen erfolgreich abgeschlossen und in Summe über 45.000 m² Nutzfläche verwertet werden.

So wurden im Berliner Wohn- und Geschäftsobjekt Babelsberger Straße insgesamt EUR 1,6 Mio. in die Sanierung investiert. Die hochwertigen Altbauwohnungen mit Flächen bis zu 340 m² haben Seltenheitswert und erzielen Mieteinnahmen, die deutlich über den Erwartungen liegen. Für die Geschäftsflächen wurde ein Mietvertrag über knapp 500 m² mit der „Bio Company“ abgeschlossen – ein Bio-Supermarkt, der die Wohnimmobilie zusätzlich aufwertet und für potenzielle neue Mieter attraktiv macht. Im Lützowcenter – der Immobilie, die auch das Büro der S IMMO Germany beheimatet – konnten die Konrad-Adenauer-Stiftung und ein Ingenieurbüro als neue Mieter für jeweils rund 500 m² gewonnen werden. Diese und weitere Mietverträge wurden 2012 in Zusammenarbeit mit der Kiene Property Consult GmbH als strategischer Partner der S IMMO AG im Bereich gewerbliche Vermietung und Maklerkoordination in Berlin, Leipzig und Bremen abgeschlossen. Auch in München konnte die S IMMO AG über 1.000 m² an ein Serviceunternehmen vermieten.

Dazu Daniel Kaboth, Geschäftsführer der S IMMO Germany: „Es freut uns sehr zu sehen, dass unser Revitalisierungsprogramm Früchte trägt. So können wir hochwertige Immobilien zu guten Preisen vermieten und den Wert unseres Portfolios weiter steigern. Gerade der Berliner Markt bietet dafür noch großes Potenzial.“