S IMMO AG: Vermietungserfolge in SEE

Presseaussendung

Neue Mieter in Serdika und Sun Offices

Die börsennotierte S IMMO AG verzeichnet erneut Vermietungserfolge in den wirtschaftlich weiterhin herausfordernden Märkten Bulgarien und Rumänien. In den Serdika Offices, dem Bürokomplex über dem Serdika Center im Zentrum von Sofia, konnte der größte multinationale Softdrink-Hersteller als Mieter für circa 2.300 m² gewonnen werden. Damit werden rund 850 Mitarbeiter in den modernsten Büros Sofias – ausgezeichnet mit einer DGNB Gold Zertifizierung – arbeiten. Eine Vollvermietung der Flächen wird für 2014 erwartet.

In den Sun Offices in Bukarest wurden ebenfalls renommierte Mieter gewonnen, weitere Vertragsunterzeichnungen stehen kurz bevor. Die Büroflächen sind damit zu rund 80 % vermietet, die Vollvermietung wird für dieses Jahr erwartet. Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG, kommentiert: „Die Erfolge bei der Vermietung an renommierte, internationale Unternehmen auch in schwierigen Märkten beweisen die Qualität unserer Immobilien. Dies bestärkt uns in unserer Strategie, nur in Toplagen in EU-Hauptstädten zu investieren.“

Strategische Ausrichtung für 2013
Diese Vermietungserfolge entsprechen dem Fokus der S IMMO AG für 2013: Das Immobilienportfolio soll weiter optimiert werden. Neben erfolgreicher Bewirtschaftung und Vermietung bedeutet dies auch, Chancen am Transaktionsmarkt zu nützen: So wurden 2012 Erlöse in Höhe von EUR 130 Mio. durch Verkäufe erwirtschaftet. Auch für 2013 ist die Veräußerung von ca. 5 % des Portfolios geplant. Andererseits plant die S IMMO AG für 2013 auch käuferseitig – vor allem in Deutschland – aktiv zu sein. Dazu Ernst Vejdovszky, Vorstand der S IMMO AG: „Wir rechnen damit, dass wir im Laufe des Jahres mehrere opportunistische Käufe in Berlin tätigen werden – dabei interessieren wir uns sowohl für fertige Objekte als auch für Grundstücke zur Entwicklung von Eigentumswohnungen.“ In Wien wird die S IMMO AG in den nächsten Jahren intensiv die Entwicklung des Quartier Belvedere Central am neuen Hauptbahnhof vorantreiben.

Am Kapitalmarkt wird die S IMMO AG die Rückkaufprogramme für Aktien und Genussscheine wie geplant fortsetzen. Auf Basis der steigenden Erträge, die durch die effiziente Bearbeitung der Bestandsimmobilien erwirtschaftet werden, wird das Unternehmen die letztes Jahr begonnene Dividendenpolitik fortführen.