S IMMO AG: Umbau des Sun Plaza in Bukarest abgeschlossen

Presseaussendung
  • Shoppingcenter Sun Plaza ab sofort mit über 170 Geschäften
  • Größter Umbau der Bukarester Shoppingcenter: Über 20.000 m² neu gestaltet
  • Beeindruckende Lichtinstallation von Österreichs Multimediakünstler Peter Kogler

 

Im Einkaufszentrum Sun Plaza in Bukarest, eines der größten Entwicklungsprojekte in der Geschichte der S IMMO AG, sind die Umbauarbeiten abgeschlossen und die insgesamt 20.000 m² neugestalteter Flächen mit heutigem Tag offiziell eröffnet. Marken wie Intimissimi, Calzedonia, Forever 21 oder Terranova sind ab sofort fixer Bestandteil des Centers, das nun insgesamt über 170 Geschäfte umfasst.

Um den Geschäftsbetrieb so wenig wie möglich zu stören und den Kunden auch während der Neugestaltung ein Einkaufserlebnis auf gewohnt hohem Niveau bieten zu können, wurde der Umbau innerhalb der letzten zwei Jahre in mehreren Phasen durchgeführt. Mit einer Investitionssumme von EUR 30 Mio. wurden dabei auf einer Fläche von 20.000 m² über 40 neue Shops integriert, bestehende Shops adaptiert und das Sun Plaza an modernste Standards angepasst. Der Umbau ist bis zum heutigen Tag der größte in Bukarests Shoppingcenter-Geschichte.

„Wir freuen uns, die neuen Flächen des Sun Plaza erfolgreich voll vermietet eröffnen zu können. Durch die Erweiterung des Shoppingcenters mit namhaften Mietern können wir den Wert der Immobilie und unseres Portfolios nachhaltig steigern und die Erträge langfristig sichern. Qualitativ hochwertige Objekte sind ein wesentlicher Eckpfeiler unseres Unternehmenserfolgs“, kommentiert Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG.

Dieser Qualitätsanspruch zeigt sich nicht nur in der Angebotserweiterung, sondern auch im herausragenden Design der neugestalteten Flächen. Einer der international erfolgreichsten österreichischen Künstler, Multimedia Artist Peter Kogler, zeichnet sich für die künstlerische Gestaltung einer 700 m² großen Glasinstallation im Zugang zur U-Bahn sowie einer rund 18 Meter hohen Lichtinstallation verantwortlich. Diese größte jemals vom österreichischen Unternehmen Zumtobel gebaute Einzelleuchte ist bereits seit Oktober letzten Jahres der Blickfang für die Besucher des Sun Plaza.