S IMMO AG Stimmrechtsmitteilung: Erste Group Bank AG erhöht Beteiligung

Presseaussendung

Erhöhung auf über 10 %

Die börsennotierte S IMMO AG (Bloomberg: SPI:AV, Reuters: SIAG.VI; S IMMO Aktie ISIN: AT0000652250, S IMMO INVEST Genussscheine ISIN: AT0000795737 und AT0000630694) gibt gemäß § 93 Abs 2 BörseG bekannt, dass das Unternehmen am 24.07.2012 von der Erste Group Bank AG eine Stimmrechtsmitteilung gemäß § 91 BörseG erhalten hat.

Die S IMMO AG wird darin informiert, dass die Erste Group Bank AG ihre Beteiligung an der S IMMO AG von 6.152.561 Stückaktien (entspricht 9,03 % der Stimmrechte) auf 6.832.561 Stückaktien (entspricht 10,03 % der Stimmrechte) erhöht und somit am 20.07.2012 die Anteilsschwelle von 10 % der Stimmrechte überschritten hat.

Weiters wird mitgeteilt, dass die Erste Group Bank AG mittelbar mit mehr als 30 % an der Sparkasse Mühlviertel-West Bank Aktiengesellschaft beteiligt ist und diese 61.000 Stückaktien an der S IMMO AG hält (entspricht 0,09 % der Stimmrechte).

Damit beträgt die Anzahl der Stimmrechte (unmittelbar und mittelbar) der Erste Group Bank AG an der S IMMO AG insgesamt 6.893.561 Stückaktien (10,12 % der Stimmrechte).

Dazu Ernst Vejdovszky, Vorstand der S IMMO AG: „Wir sehen diese Aufstockung der Erste Group nicht nur als langfristigen Vertrauensbeweis unseres Kernaktionärs, sondern auch als Bestätigung, dass die S IMMO Aktie angesichts der aktuellen Differenz zwischen Börsenkurs und innerem Wert eine attraktive Investitionsmöglichkeit darstellt. Gleichzeitig stellen das Netzwerk, die Größe und die Erfahrung unserer beiden Hauptaktionäre Erste Group und Vienna Insurance Group nach wie vor wichtige strategische Eckpfeiler unseres Unternehmens dar.“