S IMMO AG setzt Einkaufstour in Deutschland fort

Presseaussendung

Ausweitung der Ankaufsoffensive auf Ostdeutschland

  • Seit Anfang des Jahres Erwerb von über 100.000 m² Grundstücksfläche
  • Neuerwerbungen seit März: Münzblock in Leipzig, historisches Wohnhaus in Berliner Top-Lage und großes Potenzialgrundstück in Berlin-Adlershof

Seit März hat die österreichische S IMMO AG in Deutschland vier weitere Wohn- und Gewerbeimmobilien mit einer Nutzfläche von rund 18.000 m² erworben. Damit setzt S IMMO ihre Ankaufsoffensive fort, mit der ihr Portfolio um mehr als 100.000 m² Grundstücksfläche erweitert wurde. Gleich zwei historische Bestandsimmobilien in sehr guten Lagen in Berlin und Leipzig zählen zu den Neuerwerbungen. Der sogenannte „Münzblock“ in Leipzig verfügt über eine Wohn- und Gewerbefläche von rund 5.200 m². Das 1904 gebaute Wohn- und Geschäftshaus in der Schlossstraße in Berlin-Steglitz ist 3.500 m² groß.

Der mit einer Fläche von 45.000 m² größte Ankauf am Rande des Innovationsparks Adlershof bietet auf Grund seiner Lage und Beschaffenheit ein hohes Entwicklungspotenzial. Dazu S IMMO Vorstandsvorsitzender Ernst Vejdovszky: „Das Areal liegt ideal, Adlershof floriert und expandiert. Wir rechnen mit einer stark wachsenden Nachfrage nach Wohnungen und Gewerberäumen in diesem Gebiet.“ Weitere Einkäufe in Berlin und Ostdeutschland sind geplant. Der Fokus liegt dabei vor allem auf gewerblich geprägten Gebäuden, die aufgrund von Leerstand, weiteren Baureserven oder möglichen Umnutzungen in Wohnungsbau ein hohes Entwicklungspotenzial versprechen.