Ideenwettbewerb in Bukarest

Presseaussendung

Studentenwettbewerb für S IMMO Bürogebäude THE MARK in Bukarest

Die börsennotierte S IMMO AG organisiert gemeinsam mit der “Ion Mincu” Universität für Architektur und Raumplanung in Bukarest einen Studentenwettbewerb. Gesucht werden die besten Pläne und Entwürfe für den innerstädtischen Platz rund um das Büroprojekt THE MARK im Zentrum Bukarests.

THE MARK liegt im Herzen der Metropole und wird im Endausbau über 28.000 m² Bruttogeschoßfläche verfügen. Die Planung stammt vom renommierten europäischen Architekturbüro Chapman Taylor. Der Bürokomplex wird eine völlig neue Perspektive auf ein modernes urbanes Arbeits- und Lebensumfeld eröffnen. Nach der Fertigstellung, frühestens 2015, wird THE MARK als neuer Blickfang der Stadt und als Wahrzeichen für den rumänischen Büromarkt von heute die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Mit dem nun ausgeschriebenen Ideenwettbewerb beginnt die Suche nach jungen Design- und Planungstalenten, die sich der Herausforderung des besonders interessanten geschichtlichen und städtebaulichen Hintergrunds stellen wollen. Hauptziel des Ideenwettbewerbs ist die Erarbeitung einer optimalen architektonischen Lösung für den zukünftigen Platz bei gleichzeitiger Unterstreichung des historischen Werts im urbanen Kontext.

"THE MARK hat sich von den ersten Planungsschritten weg als außergewöhnliches Projekt entwickelt, sowohl was die Qualität der Gebäudestruktur als auch den historischen und urbanen Kontext betrifft. THE MARK wird ein neues Wahrzeichen von Bukarest werden, mit dem der Geschichte des Orts durch ein innovatives Design Rechnung getragen wird", erklärt Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG.

Die 10 Gewinner des Ideenwettbewerbs erhalten jeweils einen Geldbetrag sowie die Einladung zur Teilnahme an einem Workshop Anfang 2013, in dem ihnen Gelegenheit geboten wird, die Studie gemeinsam mit Experten der S IMMO und Architekten fortzusetzen und eine Detailplanung durchzuführen. Die Gewinner des Wettbewerbs werden in zwei Phasen durch eine Jury ermittelt, die aus Vertretern von UAUIM, dem Architekten des Rathauses von Bukarest, einem Vertreter des Ministeriums für Kultur und nationales Erbe Rumäniens sowie aus Vertretern der S IMMO bestehen wird.

Weitere Angaben zum Projekt finden Sie unter www.themark.ro (VIP Code: 10200)