Siebenbrunnengasse

Nutzungsarten
  • Wohnen
  • Büro
Standort

Wien

Österreich

Siebenbrunnengasse 19-21

1050 Wien

Hauptnutzfläche

18.000

Quadratmeter

S IMMO Entwicklungsprojekt Siebenbrunnengasse in Wien
Visualisierung S IMMO Entwicklungsprojekt Siebenbrunnengasse, Terrasse und Balkone

Ensemble mit Geschichte

Die S IMMO erwarb die Immobilie in der Siebenbrunnengasse im fünften Wiener Gemeindebezirk im Jahr 2015. Das zentrumsnah gelegene Ensemble wurde in mehreren Etappen zwischen 1914 und 1950 erbaut, besteht aus vier Bauteilen und bietet seinen Nutzerinnen und Nutzern eine oberirdische Nutzfläche von über 18.000 m². 

Wohnungen geplant

Die Bestandsgebäude sind derzeit als Büro- und Gewerbeobjekte genutzt und sollen auch in Zukunft zu einem Teil in dieser Form genutzt werden. Zwei Drittel der verfügbaren Substanz werden einer umfassenden Renovierung unterzogen und sollen in weiterer Folge zu Wohnungen umfunktioniert werden. Der Standort im Zentrum des aufstrebenden fünften Wiener Gemeindebezirkes verfügt über eine gute Infrastruktur, und wird voraussichtlich ab dem Jahr 2023 durch den neu errichteten Abschnitt der U-Bahn Linie U2 hervorragend an die Wiener Innenstadt angebunden sein. 

Künstlerhaus als Zwischenmieter 

Im Rahmen der Generalsanierung des Wiener Künstlerhauses wurde für die Dauer der Renovierungsarbeiten nach einer adäquaten Ersatzunterkunft gesucht. Die Wahl für den interimistischen Standort der renommierten Kunstinstitution fiel nicht zuletzt auf Grund der spannenden Lage sowie der einzigartigen Bausubstanz auf die Siebenbrunnengasse 19-21. Seit Herbst 2016 hat das Künstlerhaus für zwei Jahre seine Türen für die Besucherinnen und Besucher im 5. Bezirk geöffnet.